Jesolo

Zwischen Pinienwäldern und Meer

Jesolo ist eine Perle an der nördlichen Adria-Küste. Die kleine Stadt erstreckt sich zum Teil entlang des 15 km langen goldenen Sandstrands genannt Lido di Jesolo, zum Teil weiter ins Landesinnere zwischen Kanälen, Lagunen und Pinienwäldern.

Das Stadtbild von Jesolo wird vom Wasser geprägt: Die Stadt liegt zwischen zwei Flüssen und zahlreichen Lagunen, die traditionell zur Fischzucht genutzt werden, immer wieder stößt man auf kleine Wasserläufe mit schmucken Brücken und schönen Promenaden. Aber auch die Natur um Jesolo herum ist einen Besuch wert. Eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt kann hier bewundert werden.

Mit ihren 23.000 Einwohnern bietet Jesolo zum einen die Vorteile einer kleinen Stadt mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und einem regen Stadtleben, geprägt von kulturellen Events über das ganze Jahr; zum anderen den unmittelbaren Kontakt zur Natur.
Die schönen Strände und die sauberen Badegewässer werden jedes Jahr mit dem renommierten Qualitätssiegel Blaue Flagge ausgezeichnet.

Fahrradtouren

Die schöne Landschaft um Jesolo und die Küste lassen sich am besten auf zwei Rädern erkunden! 150 km leichte bis anspruchsvollere Radwege erstrecken sich entlang der Küste und an Kanälen, Flüssen und Lagunen und machen Jesolo zum perfekten Ort für jene, die den Strandurlaub mit einem Fahrrahdurlaub verbinden möchten oder einfach Entspannung suchen aber auch aktiv bleiben möchten. 
Fahrräder können Sie auch bei uns im Hotel gegen eine kleine Gebühr ausleihen.

Umgebung & Ausflüge

Jesolo ist der perfekte Ausgangpunkt für zahlreiche Ausflüge zu den geschichtsträchtigen Städten Venedig und Verona bis hin zum Gardasee und den Dolomiten.

Venedig
In nur 20 Minuten mit dem öffentlichen Bus oder dem eigenen Pkw, erreicht man den Hafen von „Punta Sabbioni“, wo die Fähre zur berühmtesten Lagunenstadt der Welt startet. Das Flanieren durch die Gassen und eine Gondelfahrt durch die Kanäle bringen den Besucher zurück in eine majestätische Epoche. Hier nur einige der berühmten Sehenswürdigkeiten: die Rialto-Brücke, Piazza San Marco mit der Basilica di San Marco (Markuskirche), Palazzo Ducale (Dogenpalast), Ponte dei Sospiri (Seufzerbrücke), die Procuratie,  die Isola di San Giorgio (Insel San Giorgio).
Nicht nur Venedig, sondern auch die schönen Lagunen-Insel Murano, Burano und Torcello sind per Motorboot schnell erreichbar.

Verona
Unweit von Jesolo liegt auch eine der wohl schönsten Städten Italiens. Ein Spaziergang durch das Stadtzentrum schenkt dem Besucher einen Blick auf unzählige architektonische Kunstwerke. Ein Muss ist der Besuch der Arena di Verona, eins der größten Amphitheater aus der Römerzeit, sowie ein Blick auf den berühmten Balkon von Romeo & Julia.